Royal Rites in Context

Rituale für den König: Text- und Traditionsgeschichte im Lichte der hethitischen Herrschaftsideologie

 Das im Rahmen des Deutsch-Italienischen Austauschprogramms VIGONI vom DAAD sowie von italienischer Seite vom CRUI geförderte Projekt wurde in den Jahren 2010 und 2011 von je einer Arbeitsgemeinschaft an der Universität Florenz (Dr. G. Torri, Dr. C. Corti) und der Universität Mainz (Prof. Dr. D. Prechel, Dr. S. Görke, M. Lepši M.A.) durchgeführt.

Im Fokus der Untersuchungen standen Keilschrifttexte aus architektonisch wie topographisch exponierten Bereichen der Hauptstadt des hethitischen Reiches, Ḫattuša. Tausende von Tontafeln aus der zweiten Hälfte des 2. Jt.s v. Chr. fanden sich im Gebiet der Königsburg Büyükkale, im Bereich der großen Tempelanlage I sowie am sogenannten Haus am Hang, darunter auch das Corpus der „Bau- oder Gründungsrituale“ (CTH 413-415, 725, 726). Diese den Bau eines neuen Tempels oder Palastes thematisierenden Texte dürften, so lässt die lange Überlieferungszeit von bis zu 400 Jahren vermuten, eine eminente Bedeutung für die Legitimation des Königshauses gehabt haben. Für eine Neubewertung wurden neben Inhalt und Funktion auch Entstehungsgeschichte und Fundorte der Texte berücksichtigt. Neben inhaltlichen Erkenntnissen, dass u.a. nämlich die auf die althethitische Zeit zurückgehenden Baurituale CTH 726, 725 und 414 eine Entstehungsgeschichte des hethitischen Königtums bieten, konnte u.a. auch gezeigt werden, dass das Gebäude A auf der Akropolis in Ḫattuša für die Legitimation der hethitischen Dynastie von besonderer Bedeutung war.

Für weitere Ergebnisse siehe

- S. Görke – G. Torri, Bau(-)Rituale! Zur Textgeschichte von CTH 413-415 und CTH 725-726, in: P. Taracha (Hg.), Proceedings of the Eighth International Congress of Hittitology, Warsaw, 5-9 September 2011, Warschau 2014, 331-343.

- G. Torri – S. Görke, Hittite Building Rituals – Interaction between their Ideological Function and Find Spots, in: C. Ambos – L. Verderame (hg.), Approaching Rituals in Ancient Cultures, Questioni di Rito : Rituali come Fonte di Conoscenza delle Religioni e delle Concezioni del Mondo nelle Culture Antiche, Proceedings of the Conference, November 28-30, 2011, Roma, RSO – Supplement Nr. 2, 2013, 287-300.

sowie die Textpublikationen von CTH 413, 414, 415, 725 und 726 auf http://www.hethport.uni-wuerzburg.de/txhet_besrit/textindex.php?g=besrit&x=x, mit besonderer Berücksichtigung der graphischen, lexikalischen und grammatikalischen Besonderheiten der Texte.

 

 

Rituals for the King: Text Analysis, Strategies of Tradition, and the Creation of Royal Ideology among the Hittites

 Funded by the German-Italian Exchange Program VIGONI of the German Academic Exchange Service DAAD and the Italian CRUI, a team at the University of Florence (Dr. G. Torri, Dr. C. Corti) and one at Mainz University (Prof. Dr. D. Prechel, Dr. S. Görke, M. Lepši M.A.) collaborated for two years, 2010 and 2011.

A completely new approach to the interpretation of Hittite royal ideology was made by means of analysing, among others, the Hittite foundation rituals (CTH 413-415, 725, 726). An examination of their linguistic features as well as their contents was combined with an investigation of the find spots and the archives in order to obtain new insights into the mechanisms of the storage of knowledge among the Hittites. Results were, among others, that the rituals of Old Hittite origin CTH 726, 725 and 414 provide a sequence of the history of creation of Hittite kingship, and that Building A on Büyükkale in Ḫattuša was especially important for the legitimacy of the Hittite dynasty.

 

For further results see

- S. Görke – G. Torri, Bau(-)Rituale! Zur Textgeschichte von CTH 413-415 und CTH 725-726, in: P. Taracha (Hg.), Proceedings of the Eighth International Congress of Hittitology, Warsaw, 5-9 September 2011, Warschau 2014, 331-343.

- G. Torri – S. Görke, Hittite Building Rituals – Interaction between their Ideological Function and Find Spots, in: C. Ambos – L. Verderame (hg.), Approaching Rituals in Ancient Cultures, Questioni di Rito : Rituali come Fonte di Conoscenza delle Religioni e delle Concezioni del Mondo nelle Culture Antiche, Proceedings of the Conference, November 28-30, 2011, Roma, RSO – Supplement Nr. 2, 2013, 287-300.

and the online text publications of CTH 413, 414, 415, 725, 726 on http://www.hethport.uni-wuerzburg.de/txhet_besrit/textindex.php?g=besrit&x=x, focussing on graphic, lexical and grammatical differences of the texts.

 

VLUU L110, M110  / Samsung L110, M110

Treffen der Vigoni-Gruppe in Florenz im Herbst 2010 / Annual meeting of the Vigoni team in Florence Autumn 2010